Baierwein

Der Baierwein Weinbau und Weinkultur in Wasserburg

Kaum zu glauben: Das heutige Bierland Bayern war einst ein Weinland, und der Baierwein das eigentliche Volksgetränk. Theodor Häußler schildert in seinem Buch die Geschichte des Weinbaus in Altbayern von der Römerzeit bis heute. In der Oberpfalz, in Nieder- und Oberbayern finden sich hierfür zahlreiche kulturgeschichtliche Zeugnisse vor allem an Donau, Altmühl, Isar und Inn. Auch im Alltag der Städte Regensburg, Passau, Landshut und München spielte der Wein eine herausragende Rolle. BILD6836

Der Steilhang vom Gänseblümchen Weinberg mit Blick auf die Rote Brücke. Wie und wo der Weinbau überlebte, berichtet dieser einschlägige Band mit seiner reichhaltigen Bildauswahl. Eine wahre Fundgrube für Freunde des Weins und der bayerischen Geschichte. Der Begriff Baierwein – erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1271 – steht für den Rebensaft, der einst im heutigen Altbayern wuchs. Gegenwärtig ist das Weinbaugebiet an der Donau das kleinste in Deutschland. Auf etwa 4 Hektar Anbaufläche wird heute der Regensburger Landwein erzeugt. Hier gibt es keine edlen Traditionsweingüter, aber – den Baierwein mit seiner großen Vergangenheit. Wir beleben mit dem Gänseblümchen Weinberg die alte Wasserburger Weinbautradition wieder. Bei unserem Gänseblümchen- Weinberg haben wir uns jedoch für den Anbau der Sorte Solaris entschieden. Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Merzling x GM 6493. Die Kreuzung erfolgte am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg (Baden-Württemberg), der Sortenschutz ist erteilt. Die früh reifende Sorte wird im deutschen Anbaugebiet Baden (Markgräflerland) und in den Schweizer Kantonen Zürich (Winterthur) und Thurgau kultiviert. Die Sorte zeichnet sich durch gute Pilzresistenz und sehr frühe Reife mit sehr hohen Oechslegraden aus. Liebhaber besonders süsser Trauben können die Solaris als Tafeltraube benutzen. Noch bestehen wenig Erfahrungen mit der Solaris. Wir planen, Solaris als trockenen Wein in Wasserburg herzustellen!

Gänseblümchen Solaris Mai 2014

SAM_0043

Unser Buchtipp: Baierwein von Theodor Häußler erhältlich in der Wasserburger Bücherstube

Sommer 2018

Mittlerweile sind die Rebstöcke gut eingewachsen. Solaris ist jetzt auch gut bekannt bei Vögeln, Wespen und Kleinsäugern. Wenn wir die Trauben nicht 100 prozentig schützen, bleibt im Herbst keine einzige Weintraube mehr übrig. Mit viel Aufwand packen wir einen Teil der Trauben in selbst angefertigte Säckchen.